"Loth Loriën"



Idee
Kundenbindung Betriebsausflüge
Hafengeburtstage
Klassenfahrten
Incentives
Firmenregatten
Teamtrainings
Schiffe
• Sæløer
• Ethel von Brixham
• Gotland IV
• J.R. Tolkien
• Loth Loriën
• Regina Maris
• Kairós
Crew
Segelfotos
Seewetter
Mitsegeltipps
Kontakt

Die Dreimast-Barkentine
LOTH LORIËN

Die Segel im Wind, das Sonnendeck und ein Whirlpool unter freiem Himmel - das sind beste Aussichten auf einen erlebnisreichen und erholsamen Segeltörn. Bis Ende 2008 war die Loth Loriën ein moderner Dreimast-Gaffel-Schoner von 48 Metern Länge. Ab der Saison 2009 segelt sie als imposante Dreimast-Barkentine. Der vordere Mast hat eine Rah-Betakelung erhalten, so dass sie mit mehr Segelfläche auch höher an den Wind gehen kann. Die Rigg-Zeichung auf dem rechten Tableau zeigt, wie die neue Takelage aussieht.

(Tolkien am Wind)
Loth Loriën, hoch am Wind
GESCHICHTE
Die Loth Loriën blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. 1907 im norwegischen Bergen gebaut, befuhr sie ursprünglich als Herings-Logger die Meere. 1989 erwarb Jaap van der Rest die zuverlässige Arbeiterin aus dem rauen Norden Europas. Er ließ sie bis 1992 zum Zweimast-Logger mit moderner Takelage umbauen und stattete sie mit einem komfortablen Interieur aus. Nach dem zweiten Umbau zum Dreimast-Gaffeltopschoner im Winter 2001/2002 wartet die Loth Lorien zum Auftakt der Saison 2009 mit einem neuen Highlight auf: frisch getrichen und getakelt als Barkentine.

(Artemis Lady's Cabin)
Begegnung auf der Ostsee
KAPITÄN UND EIGNER
Jaap van der Rest ist als Schiffseigner und Kapitän seit 1986 im Geschäft. Auf den Wellen angefangen hat er als Surfer. Erfolgreich: Dreimal stellte er einen Geschwindigkeits-Weltrekord auf. Später arbeitete er bei Ten Cate Sports – damals der bedeutendste Konstruktionsbetrieb für Surfbretter in Holland. Seine Geschichte als Charterreeder begann 1986. Der gelernte Schreiner und Restaurator erwarb einen alten Klipper und baute ihn zu seinem ersten Segelcharterschiff um.

(Bugs)
"Schwesternschiffe"
ZWEI SCHWESTERN
1994 entstand das "Schwesternschiff" der LOTH LORIËN, die TOLKIEN. Van der Rest baute sie aus einem 30 Jahre alten Schlepper zu einem wunderschönen Gaffeltop-Segelschoner um. Seit einigen Jahren befahren die fast gleich großen Schiffe die Ostsee und sind für Törns aller Art zu chartern. Auch wenn beide Schiffe nicht vom selben Schiffstyp sind, so ähneln sie sich doch durch ihre Größe, ihre Rumpfform und ihre weiße Segelpracht. Beide wecken die Erinnerung an das romantische Zeitalter der alten Windjammer.

(Salon der Loth)
Salon und Bar










KOMFORT
Bis 90 Passagiere können an Bord der Loth Loriën einem unvergesslichen Tag entgegen segeln. Für Wochenenden und längere Segeltörns bietet das Schiff komfortable Kabinen für 36 Mitsegler. In der voll ausgerüsteten Kombüse lassen sich tolle Menüs zaubern, während Sie an der Bar bei einem Aperitif plaudern. Im Salon finden 50 Gäste Platz.

(Deck der Loth)
Unterwegs an Deck
CHARTERINFOS
Zu dem Schiff gehört eine feste Crew, die es Ihnen und Ihren Gästen ermöglicht, die gesamte Schönheit des klassischen Segelns im vollem Umfang zu genießen. Natürlich können Sie aber jederzeit gerne mitanpacken und auf Wunsch sogar bis in die Rahen steigen!

(Sonnendeck Loth)
Sonnendeck aus luftiger Höhe
Eine Fahrt auf der LOTH LORIËN eignet sich ausgezeichnet für
Kundenveranstaltungen, Tagestörns bei Hafenfesten oder Regattabegleitfahrten bei internationalen Großveranstaltungen
Tagungen, Seminare oder mehrtägige Outdoor Management Trainings.
Die Verpflegung an Bord richtet sich nach Ihren individuellen Wünschen – von zünftiger Seemannskost bis zum exquisiten Dinner.

CHARTERKOSTEN*:
Tagesfahrten (auf Sails bis 90 Personen):
Mo-Fr und So                                              6.400,- Euro
Sa                                                              7.100,- Euro
Abendfahrt, Mo - Fr, So                               5.400,- Euro
Abendfahrt, Sa                                           6.100,- Euro

Mehrtagesfahrten
(Übernachtung von bis zu 36 Personen an Bord)
Wochenende                                             5.500,- Euro
Verlängerung (pro Tag)                             1.900,- Euro
Kurzwoche (Mo-Fr)                                    5.500,- Euro
Woche                                                       9.500,- Euro
Endreinigung (pro Tag)                                 155,- Euro

Auf Sail-Veranstaltungen und Hafengeburtstagen sind auch Einzelbuchungen möglich, z.B.:
After-Work-Party (18.00-23.00)
inkl. Chili con Carne (auch vegetarisch)            59,- Euro p.P.
Feuerwerksfahrt (19.30-23.30)
inkl. Getränk u. kl. Buffet  (ausgebucht)           89,- Euro p.P.
Auslaufparade (14.00-18.00)
inkl. Begrüßungsgetränk u. kl. Buffet                85,- Euro p.P.



-------------------
Info & Beratung
040 3003679-0
-------------------
info@sailtrain.de
-------------------
(Rigg der Loth Loriën)
Rigg der Loth Lorien

Technische Daten:
Heimathafen: Amsterdam

Register
Typ: Dreimast-Barkentine
Baujahr: 1907 in Bergen, Norwegen, Werft: Knallern & Karstens
Umbau: 1989-1992 in Amsterdam
Umbau zum Dreimaster: 2001/2002 in Amsterdam
Eigner: Anna und Jaap van der Rest
Klassebüro: Register Holland, ISM Zertifikat, Lloyd´s Register

Maße
Länge: 48 m
Breite: 6 m
Tiefgang: 3,20 m
Höhe: 30 m
Segelfläche: 500 qm
Motor: 360 PK Deutz
Stromversorgung: 380 Volt, 220 Volt
2 Generatoren

(Großsegel und Rahen)
Entert in die Rahen!

Passagierkapazität Tagesgäste: 90, Übernachtungsgäste: 34-36
Kabinen:
1 x 2 Personen
2 x 3 Personen
4 x 4 Personen
2 x 6 Personen
Duschen: 5 Toiletten: 4

Salon und Bar
40 Sitzplätze, Zapfanlage, Kühlschrank, Softdrink-Automat, Stereoanlange mit 2 CD-Spielern

Kombüse
E-Herd mit 4 Platten u. großem Backofen, Kühl- und Gefrierschrank

Ausrüstung:
Echolot, Logge, Autopilot, Radar, GPS, Kartenplotter, UKW-Funkanlage (GMDSS), Navtex-Empfänger, KW-Radio, EPIRP (Emergency Position Indicating Radio Beacon)